Fabrik Hermann Stock: Prosperity

Fabrik Hermann Stock: Prosperity, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2016)

Daten zum Werk

Fabrik Hermann Stock: Prosperity (Stahl, 1974).
Rendsburger Straße 97, 24537 Neumünster.

Beschreibung

Ein Hauch von Dubai weht durch Neumünster. Die glänzende Skulptur „Prosperity“ am Rand der Rendsburger Straße erinnert nicht nur optisch an die Skyline der Wüstenmetropole. Auch der Wille, ein sichtbares Monument des Erfolgs zu setzen, vereint die beiden Städte. Nur war Neumünster um Jahrzehnte schneller!

Im Jahr 1974 feierte die Hermann Stock Maschinenfabrik ihr 75. Firmenjubiläum und war auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs. Im Bereich der Konservendosen war die Firma mit ihrem Rotomat, einer rotierenden Konservierungsmaschine, sogar Weltmarktführer und beschäftigte bis zu 200 Mitarbeiter. Das Familienunternehmen existiert heute nicht mehr, die Plastik markiert aber weiterhin die Zufahrt zum Unternehmenssitz.

Anlässlich des Jubiläums und des anhaltenden Erfolgs des florierenden Unternehmens fertigten Mitarbeiter der Firma die Plastik „als Symbol für Gedeihen, Glück, Erfolg und Segen“. Das entstandene Kunstwerk spielt mit der zylindrischen Form und dem glänzenden Material der Konservendosen und konstruiert daraus eine räumliche und exponentiell wachsende Unternehmenskurve.

Die Gestaltung spiegelt den künstlerischen Geist der Zeit, denn geometrische Formen, glänzender Stahl und eine maschinell-konstruktive Ausstrahlung inspirierten damals sehr viele Künstler.

 

Künstler/in

Die Maschinenfabrik Hermann Stock war eigentlich nicht künstlerisch tätig, sondern ein Wirtschaftsunternehmen. Zum 75. Firmenjubiläum fertigten sie eine konstruktive Plastik.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)