Georg Engst:
Kommunikation

Georg Engst: Kommunikation, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2018)

Daten zum Werk

Georg Engst: Kommunikation (Bronze, braun patiniert, 1986, 365 x 150 x 70 cm)
Deutsche Postbank, Überseering 26, 22297 Hamburg (Winterhude)

Beschreibung

Zwei Figuren, die sich in Augenhöhe an einem Tisch gegenüberstehen, sind ein prägnantes Sinnbild für die Kommunikation zwischen zwei Menschen. Der Bildhauer Georg Engst setzt das Thema in einer dreiteiligen Skulptur um, in der zwei stilisierte Einradfahrer die Hauptrolle spielen. Damit verweist er auf den Umstand, dass eine geglückte Kommunikation auf beiden Seiten zum Balanceakt werden kann und der Erfolg keineswegs selbstverständlich ist. Formal ist die Plastik gekennzeichnet durch die beiden aufragenden Figuren, die zwar ähnlich, aber nicht gleich konstruiert sind, und durch den Tisch, der zwischen beiden steht. Die klaren, geometrischen Formen der Räder und des rechtwinkligen Tisches stehen im Kontrast zu den reduzierten und stilisierten menschlichen Körpern.

Den Auftrag für die Großplastik erhält der Künstler Mitte der 1980er Jahre von der damaligen Oberpostdirektion Hamburg. Ursprünglich im Außenbereich vor dem Verwaltungsbau im Überseering 30 aufgestellt, wird sie nach der Privatisierung und dem Verkauf der Immobilie zunächst eingelagert und steht seit 1997 am Gebäude der Deutschen Postbank im Überseering 26.

Künstler/in

Georg Engst wurde 1930 in Hamburg geboren und absolvierte dort eine Holz- und Steinbildhauerlehre bei Otto Wessel und ein Praktikum in der Tischlerei des Vaters. Nach einem Theologiestudium studierte er Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Anton Hiller und an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Edwin Scharff. Seit 1967 arbeitet Georg Engst in Jersbek bei Bargteheide, bevorzugt in Bronze, Holz, Stein und Edelstahl. Seine Arbeiten im öffentlichen Raum finden sich im In- und Ausland, vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)