Hilmar Friedrich: Im Reiche Poseidons

Hilmar Friedrich: Im Reiche Poseidons, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Hilmar Friedrich: Im Reiche Poseidons (Keramik, 1971)
Bad am Stadtwald, Hansaring 177, 24534 Neumünster

Beschreibung

Im Reich des Meeresgottes Poseidon werden die Sinne der Landbewohner herausgefordert, denn man muss schon genau hinschauen, um sich innerhalb des großen Keramikreliefs zu orientieren. Für das Bad am Stadtwald in Neumünster schuf Nilmar Friedrich eine lebhafte Szene, die expressionistisch und fast abstrakt anmutet. Im Mittelpunkt schwimmt Poseidon selbst, umgeben von zwei weiblichen Schönheiten. Die schuppigen Körper mit endlos langen Gliedmaßen überlagern sich gegenseitig, nur die drei Köpfe sind auf Anhieb klar auszumachen. Wasserpflanzen schweben kreuz und quer, mal vor, mal hinter den Wesen. Farbige Flächen und unzählige sich kreuzende Linien dominieren das Bild und verleihen ihm eine geheimnisvolle Aura.

Künstler

Hilmar Friedrich wurde 1938 in Stühlingen/Baden geboren. 1959 bis 1964 studierte er Malerei und Graphik an der Hochschule für Bildende Künste in Karlsruhe. Seit 1966 war er Kunsterzieher in Neumünster. Seit 1958 hatte er immer wieder Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen sowie Bemalungen, Gestaltungen verschiedener Objekte in ganz Deutschland.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)