James Reineking: Aus

James Reineking: Aus, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Skulptur/Plastik von James Reineking: Aus (Stahl, 1987/1988). 
Skulpturengarten der Kunsthalle, Düsternbrooker Weg 1, 24105 Kiel.

Beschreibung

Zwei einfache Grundelemente und das Mitdenken des Betrachters formen diese geometrische Skulptur. Beide Elemente sind als Kreissegmente gebogen, das untere flach und hoch, das obere dicker und niedriger. Doch da sich die Radien der Kreise unterscheiden, liegen beide Elemente nicht deckungsgleich übereinander. Auf den Betrachter wirkt es daher so, als hätte sich das obere Element unbeabsichtigt gelöst und verschoben und müsse wieder in Ordnung gebracht werden. Beide Stahlteile haben dieselbe Masse, aber durch die Form ein unterschiedliches Volumen.

Künstler/in

James Reineking wurde 1937 in Minot, North Dakota/USA geboren. Er studierte an der State University Montana, dem San Francisco Art Institute und der Hayward State University. 1980 ließ er sich in Köln nieder. Er stelle weltweit aus. 1990–2003 übernahm er eine Professur für Bildhauerei in München, wo er auch heute lebt.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)