Jo Kley: Bücherturm

Jo Kley: Bücherturm, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Jo Kley: Bücherturm (Granit und Gneis auf Findling, 2011).
Bücherei Schönkirchen, Augustental 31, 24232 Schönkirchen.

Beschreibung

Bücher sind dazu da, gelesen zu werden. Wenn sie nur in Reih und Glied im Regal stehen, fehlt ihnen ein Teil ihres Zaubers. In Büchereien werden sie regelmäßig aus den Regalen geholt, von den Leseratten mitgenommen und später wieder auf Stapeln gesammelt, bevor sie zurück gestellt werden. Bildhauer Jo Kley fertigte für die neu gebaute Bücherei in Schönkirchen einen verwegen anmutenden Turm von gestapelten Büchern. Hierfür verwendete er zwei unterschiedliche Steinsorten als Material, rötlichen Granit und grauen Gneis. Die Materialien kombinierte er in seiner Skulptur so, dass die lebendige Form durch die Variationen des Steins unterstrichen wird. Graue und rötlich gemaserte Oberflächen wechseln sich ab. Die Bücher machen dabei den Eindruck, als wären sie bereits durch Generationen von Händen gegangen, die ihre Spuren hinterlassen haben.

Künstler/in

Jo Kley wurde 1964 in Ulm/Donau geboren. Nach der Ausbildung zum Steinmetz und Steinbildhauer in Ulm studierte er 1991–1997 Bildhauerei an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel bei Jan Koblasa. Seit 1995 arbeitet er als freischaffender Künstler und hat an vielen internationalen Symposien und Ausstellungen teilgenommen. Jo Kley hat zahlreiche Skulpturen für den öffentlichen Raum gestaltet, die im Besitz von Kommunen, Firmen, Banken und privaten Sammlern sind. Der Künstler arbeitet und lebt mit seiner Familie in Kiel. Weitere Informationen (extern): Website von Jo Kley

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)