Manfred Sihle-Wissel:
Landschaft mit Figur

Manfred Sihle-Wissel: Landschaft mit Figur, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Manfred Sihle-Wissel: Landschaft mit Figur (Hallianda-Gneis, 1988).
Masurenring, 24149 Kiel.

Beschreibung

In der Grünanlage am Masurenring steht eine mehrteilige Skulptur, die der Bildhauer Manfred Sihle-Wissel aus schwedischem Gneis-Gestein schlug. Bei dem Ensemble handelt es sich um eine höhere, senkrecht stehende, schlanke Figur und eine niedrigere Formation, die waagerecht gelagert ist.

Die besondere Wirkung entsteht durch die Kontraste beider in der Gegenüberstellung. Die höhere Figur hat eine lebhaft strukturierte Oberfläche mit scharfen Linien, vielen Einkerbungen und Ausbuchtungen, sowie Wechseln zwischen konkaven und konvexen Flächen. Sie wirkt dynamisch, beinahe so, als wäre sie in Bewegung. Die zweite Form macht einen sehr viel ruhigeren und ausbalancierten Eindruck. Sie gliedert sich in einen niedrigen oberen Bereich, der etwa ein Viertel der Höhe einnimmt, und den unteren Teil, der etwa drei Viertel der Höhe für sich beansprucht. Ein deutlicher Zwischenraum gliedert die beiden Teile klar. Abgesehen davon, sind die Außenseiten der Form sparsam strukturiert, was eine sehr geschlossene und statische Wirkung entfaltet.

Will man die abstrakte Skulptur interpretieren und orientiert sich dabei am Titel „Landschaft mit Figur“, dann entsteht der Eindruck eines Menschen, der fröhlich durch die Landschaft wandert und sich des Lebens freut.

Künstler/in

Manfred Sihle-Wissel wurde 1934 in Tallinn/Estland geboren. 1945 floh er nach Hamburg, wo er 1954–1959 an der Hochschule für Bildende Künste bei Edwin Scharff und Hans Martin Ruwoldt studierte. 1972 erhielt er den Edwin Scharff Preis und 1987 erhielt er den Kunstpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft. Seit 1975 ist er Mitglied der freien Akademie der Künste in Hamburg. Seine kantigen und klaren Plastiken und Objekte sind in vielen Städten zu sehen. Auch als Maler ist er weit über Norddeutschland hinaus bekannt. Neben vielen abstrakten Objekten schuf der Bildhauer in den letzten Jahren auch zahlreiche Porträts. Seit 1981 wohnt und arbeitet Manfred Sihle-Wissel in Brammer bei Rendsburg.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)