Rolf Goerler: Teufelfigur

Rolf Goerler: Teufelfigur, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Rolf Goerler: Teufelfigur (Bronze, 1999).
St. Marien-Kirche, Marienkirchhof, 23552 Lübeck.

Beschreibung

Die kleine Figur erinnert an eine bekannte Lübecker Sage, nach der die Lübecker dem Teufel erzählten, dass sie statt der Marienkirche ein Wirtshaus errichten würden. Erfreut halt dann der Teufel beim Bau mit und entdeckte erst kurz vor der Fertigstellung die Täuschung. Mit einem riesigen Stein wollte er daraufhin die Kirche wieder zerstören und wurde erst besänftigt, als in der Nähe tatsächlich ein Wirtshaus gebaut wurde. Daher sitzt heute der kleine Teufel auf dem Teufelstein vor der Kirche.

Künstler/in

Rolf Goerler wurde 1927 in Hamburg geboren. 1947–1949 studierte er Bauplastik in Hamburg, anschließend an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und an der l’Academia di Brera in Mailand. Er starb 2006 in Lübeck.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)