Ulrich Lindow:
Großes Paar

Ulrich Lindow: Großes Paar, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Ulrich Lindow: Großes Paar (Anröchter Dolomit, 1976).
Kurt-Schumacher-Platz, 24109 Kiel. 

Beschreibung

Die Verschmelzung zweier Elemente zu einer Form oder zweier Menschen zu einer Einheit war schon oft ein beliebtes Thema für Kunstwerke. Auch Bildhauer Ulrich Lindow nahm sich dieses Motiv zum Thema seiner Arbeit, die 1976 während eines Bildhauersymposiums entstand. Sein „Großes Paar“ ist eine abstrakte Skulptur, die die Dualität in einer sehr reduzierten Formensprache zeigt: Die Form wird durch einen senkrecht verlaufenden Steg in zwei Hälften geteilt, die einander sehr ähnlich sind. Darüber hinaus ist das Kunstwerk nur sparsam gegliedert und baut über den Wechsel der Oberflächenstruktur und wenige, klare Linien seine Spannung auf.

Künstler/in

Ulrich Lindow wurde 1949 in Mölln geboren. 1973–1978 studierte er Bildhauerei an der Muthesius Hochschule Kiel bei Jan Koblasa. Seit 1987 arbeitet er in seinem Atelier in Schobüll in Nordfriesland als Künstler vorwiegend in Holz, Stein und Ton, aber auch als Grafiker. 1981–1997 lehrte er an der Muthesius-Hochschule, davon mehrere Jahre als Gastprofessor. Er nahm an mehreren Bildhauer-Symposien teil und arbeitet viel im kirchlichen Raum.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Ähnliche Kunstwerke

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)