Volker Tiemann:
Großes Stück über die rechte Hand

Volker Tiemann: Großes Stück über die rechte Hand, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2018)

Daten zum Werk

Volker Tiemann: Großes Stück über die rechte Hand (Bronze, 2008)
Zwischen Fridtjof-Nansen-Schule und Fördegymnasium, Elbestraße 10-20, 24943 Flensburg

Beschreibung

In früheren Zeiten – in manchen Ländern bis heute – wurden oft und gerne Männer in staatstragender Geste auf hohe Sockel gestellt, damit das gemeine Volk ehrfurchtsvoll zu ihnen heraufschauen möge. Der Bildhauer Volker Tiemann greift in seinem „Großen Stück über die rechte Hand“ dieses Motiv auf und verkehrt es ins Absurde.

Auf einem hohen und viel zu großen Sockel steht aufrecht ein bronzenes Mädchen mit grünlicher Patina. Diese Figur ist viel kleiner als die bekannten Herrschergestalten und erreicht eine ansehnliche Höhe erst dadurch, dass sie auf einem Stuhl steht, der wiederum einen kleinen Sockel unter sich hat. Auch ihre Geste ist ganz und gar nicht herrschaftlich, denn statt herab zum Volke oder visionär in die Ferne schaut sie ganz einfach und konzentriert auf ihre rechte Hand.

Die Plastik steht an einem kleinen Teich zwischen dem Flensburger Fördegymnasium und der Fridtjof-Nansen-Schule. Das Mädchen sieht aus, als käme es geradewegs aus einer der beiden Schulen und hätte auf sich einen der Stühle aus dem Klassenzimmer gestellt. Die alltägliche Beiläufigkeit der Szene hält der Erhabenheit der historischen Vorbilder einen satirischen Spiegel vor und bereitet stattdessen einem ganz gewöhnlichen Menschen die würdige Bühne.

Künstler/in

Volker Tiemann wurde 1963 in Kiel geboren. Nach einem Steinmetzpraktikum 1985–1986 studierte er 1986–1992 Freie Kunst und Bildhauerei an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel bei Prof. Jan Koblasa. Verschiedene Stipendien ermöglichten ihm Auslandsaufenthalte, so 1989 am Norfork Institute of Art and Design in Norwich/GB, 1992 in New York und 2002 in Paris. 2004 wurde er mit dem Landesschaupreis des BBK Schleswig-Holstein ausgezeichnet. 2009 erhielt er eine Professurvertretung an der Muthesius Kunsthochschule. Er hatte zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Volker Tiemann ist Mitglied im Deutschen Künstlerbund. Er lebt und arbeitet in Kiel. Seine Arbeiten verbinden handwerkliche und technische Präzision mit Humor und dem Eindruck von Leichtigkeit.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)