Winni Schaak:
Im Lot

Winni Schaak: Im Lot, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2018)

Daten zum Werk

Winni Schaak: Im Lot (Cortenstahl, 2015)
Neustädter Kunstkilometer, 23730 Neustadt in Holstein

Beschreibung

Im Rahmen der 2. Europäischen Skulpturen-Triennale 2015 in Neustadt in Holstein konstruiert der Bildhauer Winni Schaak seine Plastik Im Lot. Anders als die übrigen beteiligten Künstler, die in Stein arbeiten, wählt er Cortenstahl als Material, welcher nach einiger Zeit seine rostrote Oberfläche erhält. Geometrische Formen bilden die Grundlage seiner Arbeit, die zugleich ein raffiniertes Spiel mit der Wahrnehmung ist. Denn der Körper täuscht durch die Linienführung eine räumliche Ausdehnung vor, die sich bei näherer Betrachtung als Illusion erweist. Das Volumen des Körpers ist deutlich geringer, als es zunächst den Anschein hat. Entlang der Strandpromenade von Neustadt in Holstein finden sich zwei weitere Arbeiten des Künstlers, die ähnlich wirken: Hausungen und Perspektiv I.

Künstler/in

Winni Schaak wurde 1957 in Kropp geboren. Nachdem er 1984–1985 als Schmied auf Wanderschaft war, studierte er 1986–1990 Bildhauerei in Aachen bei Prof. Wolfgang Bier. Seit 1992 ist er freischaffender Bildhauer in Hamburg, seit 2008 in Lübeck. Nach verschiedenen Lehraufträgen in Lübeck und Nakasov in Dänemark, war er 2011 Sachverständiger der Gesellschaft für Metallskulpturen-­Unikate in Hamburg. Seit 1993 stellt er im In- und Ausland jährlich an mehreren Einzel-­ und Gruppenausstellungen aus und erhielt Preise und Auszeichnungen u. a. für Skulpturen im öffentlichen Raum.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)