Friedrich Wilhelm Kraemer: Sechseckbau der Uni Kiel

Friedrich Wilhelm Kraemer: Sechseckbau der Uni Kiel, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Fassadengestaltung von Friedrich Wilhelm Kraemer: Sechseckbau der Uni Kiel (Beton, Aluminium, 1963–1966).
Christian-Albrechts-Universität, Westring, 24118 Kiel.

Beschreibung

Der Sechseckbau des Studentenwerks Schleswig-Holstein wurde 1963–66 nach Entwürfen von Friedrich Wilhelm Kraemer errichtet. Kraemer entwarf für die rauen Sichtbetonfassaden des Kulturbaues eine überzugsartige Gestaltung aus unzähligen kleinen Aluminiumtellern, die auf unterschiedlich langen Stiften angebracht sind und somit wenige Zentimeter vor der Wand liegen.

Künstler/in

Friedrich Wilhelm Kraemer wurde am 10. Mai 1907 in Halberstadt geboren. In den Jahren 1925 bis 1929 studierte er Architektur in Braunschweig und Wien. Seine ab dem Jahr 1945 entstandenen Bauten zeichnen sich durch eine strenge Formensprache und eine sachliche aber elegante Funktionalität aus. Er starb am 18. April 1990 in Köln.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)